Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner ablegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  • Gottesdienstordnung

    Di

    19.05.

    Dienstag der 6. Osterwoche

    Thailen

    18:30

    Hl. Messe unter Ausschluss der Öffentlichkeit

       

    Mi

    20.05.

    Mittwoch der 6. Osterwoche

    Rappw.

    18:30

    öffentliche Vorabendmesse zu Christi Himmelfahrt an der Kirche

    Der Gottesdienst findet im Freien statt. Bringen Sie einen Anmeldezettel mit. Es stehen beschränkt Sitzgelegenheiten zur Verfügung. Bei Regenwetter entfällt der Gottesdienst im Freien und findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit in der Kirche statt. 

       

    Do

    21.05.

    Hochfest Christi Himmelfahrt

    Konfeld

    10:30

    öffentliches Hochamt an der Grotte

    Der Gottesdienst findet im Freien statt. Bringen Sie einen Anmeldezettel mit. Bei der Grotte Konfeld ist keine Sitzgelegenheit. Bei Regenwetter entfällt der Gottesdienst im Freien und findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit in der Kirche statt.      

       

    Sa

    23.05.

    Samstag der 6. Osterwoche

    Weisk.

    15:00

    Eucharistische Anbetungsstunde unter Ausschluss der Öffentlichkeit

       

    So

    24.05.

    7. Sonntag der Osterzeit

    Weisk.

    10:30

    Hl. Messe unter Ausschluss der Öffentlichkeit

    in den Anliegen der Pfarrgemeinden

       

    Di

    26.05.

    Hl. Philipp Neri, Priester (1595)

    Thailen

    09:00

    Hauskommunion in Thailen u. Weierweiler zwischen 9:00-12:00 Uhr und zwischen 14:00-17:00 Uhr (nach Anmeldung)

       

    Mi

    27.05.

    Mittwoch der 7. Osterwoche

    Weisk.

    09:00

    Hauskommunion in Weiskirchen zwischen 9:00-12:00 Uhr und zwischen 14:00-17:00 Uhr (nach Anmeldung)

       

    Do

    28.05.

    Donnerstag der 7. Osterwoche

    Konfeld

    09:00

    Hauskommunion in Konfeld zwischen 9:00-12:00 Uhr und zwischen 14:00-17:00 Uhr (nach Anmeldung)

    Konfeld

    18:30

    Hl. Messe unter Ausschluss der Öffentlichkeit

       

    Fr

    29.05.

    Hl. Maximin, Bischof von Trier

    Rappw.

    09:00

    Hauskommunion in Rappweiler zwischen 9:00-12:00 Uhr und zwischen 14:00-17:00 Uhr (nach Anmeldung)

    Rappw.

    18:30

    Hl. Messe unter Ausschluss der Öffentlichkeit

       

    Sa

    30.05.

    Samstag der 7. Osterwoche

    Weisk.

    15:00

    Eucharistische Anbetungsstunde unter Ausschluss der Öffentlichkeit

       

    Sa

    30.05.

    Pfingsten - Am Vorabend

    Weierw.

    17:30

    öffentliche Vorabendmesse zu Pfingsten auf dem Friedhof

    Der Gottesdienst findet im Freien statt. Bringen Sie einen Anmeldezettel mit. Es stehen beschränkt Sitzgelegenheiten zur Verfügung. Bei Regenwetter entfällt der Gottesdienst im Freien und findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit in der Kirche statt.

       

    So

    31.05.

    Pfingsten - Kollekte für kirchliche Aufgaben in Mittel- und Osteuropa "Renovabis"

    Weisk.

    10:30

    öffentliches Hochamt auf dem Kirchplatz Der Gottesdienst findet im Freien statt. Bringen Sie einen Anmeldezettel mit. Es stehen beschränkt Sitzgelegenheiten zur Verfügung. Bei Regenwetter entfällt der Gottesdienst im Freien und findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit in der Kirche statt.

       

    Mo

    01.06.

    Pfingstmontag

    Thailen

    10:30

    öffentliches Hochamtbeim Pfarrhaus

    Der Gottesdienst findet im Freien statt. Bringen Sie einen Anmeldezettel mit. Es stehen beschränkt Sitzgelegenheiten zur Verfügung. Bei Regenwetter entfällt der Gottesdienst im Freien und findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit in der Kirche statt.

       

    Mi

    03.06.

    Hl. Karl Lwanga und Gefährten, Märtyrer (1886)

    Rappw.

    18:00

    Rosenkranz-Gebet

       

    Fr

    05.06.

    Hl. Bonifatius, Bischof, Glaubensbote, Märtyrer (754)

    Konfeld

    09:00

    Hl. Messe m. eucharistischem Segen unter Ausschluss der Öffentlichkeit

    Rappw.

    18:30

    Hl. Messe mit eucharistischem Segen  unter Ausschluss der Öffentlichkeit

       

    Sa

    06.06.

    Samstag der 9. Woche im Jahreskreis

    Weisk.

    15:00

    Eucharistische Anbetungsstunde unter Ausschluss der Öffentlichkeit

       

    So

    07.06.

    Dreifaltigkeitssonntag

    Weisk.

    10:30

    Hl. Messe unter Ausschluss der Öffentlichkeit in den Anliegen der Pfarrgemeinden

       

    Di

    09.06.

    Dienstag der 10. Woche im Jahreskreis

    Weierw.

    18:30

    Hl. Messe  unter Ausschluss der Öffentlichkeit

       

    Mi

    10.06.

    Mittwoch der 10. Woche im Jahreskreis

    Rappw.

    18:30

    öffentliche Vorabendmesse zu Fronleichnam an der Kirche

    Der Gottesdienst findet im Freien statt. Bringen Sie einen Anmeldezettel ​​​​​​​mit. Es stehen beschränkt Sitzgelegenheiten zur Verfügung. Bei Regenwetter entfällt der Gottesdienst im Freien und findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit in der Kirche statt.

       

    Do

    11.06.

    Hochfest Fronleichnam

    Weisk.

    09:00

    öffentliche Eucharistiefeier auf dem Kirchplatz

    Der Gottesdienst findet im Freien statt. Bringen Sie einen Anmeldezettel ​​​​​​​​​​​​​​mit. Es stehen beschränkt Sitzgelegenheiten zur Verfügung. Bei Regenwetter entfällt der Gottesdienst im Freien und findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit in der Kirche statt.

    anschließend wird ein geschmücktes Auto mit dem Allerheiligsten Altarsakrament losfahren und den Segen in die Gemeinden bringen. Die Zeiten für die Ankunft an den Stationen sind etwa: Altenheim Weiskirchen ca. 10.00 Uhr, Schule Rappweiler: ca. 10.15 Uhr, Kirche Weierweiler: ca. 10.30 Uhr, Friedhof Thailen: ca. 10.45 Uhr, Dorfplatz Konfeld: ca. 11.00 Uhr, Parkhotel Weiskirchen: ca. 11.15 Uhr, Hochwaldklinik Weiskirchen: ca. 11.30 Uhr, Kirche Weiskirchen – Te deum: ca 11.45 Uhr auf dem Kirchplatz, Weiskirchen.

  • Anmeldezettel für öffentliche Gottesdienste im Freien

  • Informationen der Pfarreiengemeinschaft Weiskirchen zur Corona-Krise

     

    Liebe Pfarrangehörige,

    Der zuständige Pfarrer entscheidet zusammen mit dem Pastoralteam und den pfarrlichen Gremien was in der Situation vor Ort nach geltenden staatlichen und kirchlichen Anordnungen, im Blick auf alle Beteiligten, sinnvoll und von den notwenigen Ressourcen möglich ist.

    Nach Befragung und Beratung des Pastoralteams und des Pfarreienrates sind wir zum folgenden Entschluss gekommen:

    In der vergangenen Woche hat das Bistum Trier ein Schutzkonzept unter dem Leitwort "Schritt für Schritt" veröffentlicht, welches die Grundlage für die Feier von öffentlichen Gottesdiensten ab diesem Monat ist.

    Dabei liegt die Messlatte recht hoch:

    • Die Anzahl der möglichen Besucher eines Gottesdienstes richtet sich nach der Größe des Kirchenraumes und der Anzahl der Sitzplätze. Bei einzuhaltendem Sicherheitsabstand kommen wir in unseren Kirchen auf 48 - 87 Teilnehmer

    (Konfeld 50 / Rappweiler-Zwalbach 62 / Thailen 48 / Weiskirchen 87 / Weierweiler keine, da hier keine Einbahnregelung gegeben ist).

    • Wer einen Gottesdienst besuchen will, muss sich vorher telefonisch im Pfarrbüro anmelden und mit Namen und Anschrift in eine Teilnehmerliste eintragen lassen.

    Die Gläubigen werden darauf hingewiesen, dass diese Daten im Bedarfsfall der Kontaktrückverfolgung an die staatlichen Stellen weitergegeben werden.

    • Ein Empfangsdienst wird benötigt. Dieser begrüßt die Gottesdienstteilnehmer, kontrolliert die Teilnehmerliste und überwacht, dass die Teilnehmer korrekt ihren Platz einnehmen usw.
    • Es besteht die Pflicht einer Mund-Nasen-Bedeckung (d.h. ca. 60 Minuten lang)
    • Die Gläubigen werden gebeten, ihr eigenes Gotteslob mitzubringen. Die in der Kirche vorhandenen Gotteslobe werden aus hygienischen Gründen nicht genutzt.
    • Auf gemeinsames Singen soll verzichtet werden.
    • Das Betreten der Kirche erfolgt durch die Tür "Eingang", beim Verlassen der Kirche haben die Gottesdienstbesucher die Tür "Ausgang" zu benutzen.

    Deshalb werden wir vorerst in unseren Kirchen der Pfarreiengemeinschaft Weiskirchen noch keine öffentlichen Gottesdienste feiern!

    Es müssen unterschiedliche Dinge bedacht und organisiert werden. Auch müssen Vorkehrungen innerhalb des Kirchenraumes getroffen werden.

    Zudem will die Frage des Empfangsdienstes geregelt sein. Wenn Sie sich vorstellen können in der kommenden Zeit diesen Dienst zu übernehmen, dann wäre es schön, wenn Sie sich telefonisch im Pfarramt melden. Allerdings dürfen Personen, die einer Risikogruppe angehören, unter keinen Umständen zum Empfangsdienst eingeteilt werden. Das betrifft laut Bistumsvorgaben:

    „Risikogruppen“ für schwere Verläufe: Schwere Verläufe können auch bei Personen ohne bekannte Vorerkrankung auftreten und werden auch bei jüngeren Patienten beobachtet. Die folgenden Personengruppen zeigen ein erhöhtes Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf: Ältere Personen (mit stetig steigendem Risiko für schweren Verlauf ab etwa 50–60 Jahren; 87 % der in Deutschland an COVID-19 Verstorbenen waren 70 Jahre alt oder älter), stark adipöse (schwergewichtige) Menschen, Personen mit bestimmten Vorerkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems (z. B. koronare Herzerkrankung und Bluthochdruck), chronische Lungenerkrankungen (z. B. COPD), chronische Lebererkrankungen, Patienten mit Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit), Patienten mit einer Krebserkrankung, Patienten mit geschwächtem Immunsystem (z. B. aufgrund einer Erkrankung, die mit einer Immunschwäche einhergeht oder durch die regelmäßige Einnahme von Medikamenten, die die Immunabwehr beeinflussen und herabsetzen können, wie z. B. Cortison)“

    Die Feier der Taufe, Eheschließung, Erstkommunion und Firmung ist weiterhin im Bistum Trier vorerst bis 31. August nicht gestattet.

    Beerdigungen werden auch weiterhin auf dem Friedhof bei begrenzter Anzahl gehalten.

    Es gibt ausdrücklich noch keine Entwarnung! Es wird ausdrücklich vor einer zweiten Infektionswelle gewarnt.

    Wenn wir es uns noch so sehr wünschen: wir können auch als Kirche noch längst nicht zur gewohnten Normalität zurückkehren. Trotz alledem versuchen wir eine gute Lösung zu finden und hoffen bis Pfingsten Ihnen diese mitzuteilen. Unsere Kirchen sind tagsüber für das persönliche Gebet geöffnet. Die Gestaltung des Pfingstfestes und des Fronleichnamfestes wird Ihnen in einem der nächsten Amtsblätter mitgeteilt.

    Wir werden Sie zeitnah informieren, wenn wieder regelmäßige, gemeinschaftliche Gottesdienste möglich sind.

    Trotz der Absage der Gottesdienste bleiben unsere Kirchen (in Rappweiler die Marienkapelle) als Orte des Gebetes und der Zuflucht geöffnet.

    1. In den Kirchen liegt das Gebet unseres Bischofs zur Corona Krise aus. Ebenso liegt in allen unseren Kirchen ein Fürbitt-Buch aus, auf dem Sie ihre persönlichen Anliegen oder Ihre Bitten und Ihren Dank ausdrücken können.
    2. Ich werde wöchentlich sonntags eine hl. Messe unter Ausschluss der Öffentlichkeit halten, in der ich alle Ihre Anliegen vorbringen werde.
    3. Die Jugendseelsorger im Dekanat Losheim-Wadern laden zu #MIA.macht.MUT ein. Bitte schickt bis Freitag 12 Uhr eure Texte oder Bilder als pdf-Datei auf die Mail Adresse: joerg.mang(at)t-online.de. Sie werden ausgedruckt und in der Jugendkirche MIA in Rappweiler in die gestaltete Mitte gelegt. Wir werden dies in einem Foto festhalten und wiederum per Whattsapp in die MIA Gruppe stellen, damit wir uns auf diesem Weg in einer Gebetsgemeinschaft verbinden. So wollen wir  unsere Gebete und Gedanken vor Gott bringen. Wir bitten EUCH NICHT nach Rappweiler zu kommen!
    4. Jeden Samstag um 15:00 Uhr werde ich eine eucharistische Anbetungsstunde unter Ausschluss der Öffentlichkeit halten. Die Gebete Nr. 8 und 9 aus dem neuen Gotteslob bieten sich zum persönlichen Gebet zu Hause an.

    Die Einzelseelsorge wird auf jeden Fall gewährleistet sein. Es ist selbstverständlich, dass in dieser Situation die Kirche an der Seite der Menschen bleibt. Gemeindereferent Jörg Mang und ich stehen Ihnen als hauptamtliche Seelsorger weiterhin zur pastoralen Betreuung zur Verfügung. Wenden Sie sich bei Bedarf an folgende Telefonnummern, Pfarrer Leo Koch, Tel. 06876-325 oder Gemeindereferent Jörg Mang, Tel. 0163-4738965. Auch wenn Sie den privaten Empfang der Hl. Kommunion außerhalb des Gottesdienstes als Stärkung wünschen, können Sie uns kontaktieren. Darüber hinaus verweist das Bistum auf die Geistige Kommunion, die so auch bei der Mitfeier von Fernsehgottesdiensten gilt. Bei der Geistigen Kommunion soll man sich, wie beim Empfang der Sakramente auch, für Gott öffnen und intensiv beten. Dadurch kann Gott auch ohne Hostie ganz aufgenommen werden. Das sonntägliche Hochamt im Hohen Dom zu Trier wird von 10 Uhr an auf der Facebook-Seite des Bistums live gestreamt werden.

    Beten wir um eine baldige Normalisierung der Situation.

    Ich wünschen Ihnen und Ihrer Familie alles Gute und Gottes Segen.

    Ihr Pastor Leo Koch

     

    Bistum sagt öffentliche Veranstaltungen bis Ende MAI ab

     

    Das sonntägliche Hochamt im Hohen Dom zu Trier wird von 10 Uhr an auf der Facebook-Seite des Bistums live gestreamt werden. Der Dom ist dabei nicht (!) öffentlich zugänglich. 

    Die Informationen sind zu finden unter: www.bistum-trier.de/home/corona-virus-informationen/

  • Einladung zum Gebet

  • Gebet zur Corona-Pandemie von Bischof Stephan Ackermann